Bernhardswald-10.Herbst.jpg
Bernhardswald-4.Herbst.jpg
Bernhardswald-9.Herbst.jpg
Bernhardswald-6.Herbst.jpg
Bernhardswald-3.Herbst.jpg

Baubeginn für den neuen Kreisbauhof

11.07.2019 Neben den Hallen und dem Verwaltungsgebäude umfasst das Raumprogramm auch ein Feuerwehr-Simulationshaus als Übungszentrum für die Freiwilligen Feuerwehren.

Regensburg (RL). Gestern begannen die Bauarbeiten für den neuen Kreisbauhof. Knapp 20 Mio. Euro investiert der Landkreis Regensburg in den neuen Standort im interkommunalen Gewerbegebiet Mintraching/Barbing. Neben den Hallen und dem Verwaltungsgebäude umfasst das Raumprogramm auch ein Feuerwehr-Simulationshaus als Übungszentrum für die Freiwilligen Feuerwehren. Als erstes wird das gesamte Baugelände um etwa zwei Meter aufgefüllt. Diese Erdarbeiten dauern etwa zwei Monate. Danach wird mit dem Hochbau, also der Errichtung der Gebäude begonnen, starten wird man mit den Werkstatt- und Fahrzeughallen. Im September dann erfolgt auch der offizielle Spatenstich durch Landrätin Tanja Schweiger.

 

„Der Baubeginn für den neuen Kreisbauhof markiert durchaus einen Meilenstein in der jüngeren Geschichte des Landkreises Regensburg“, so Landrätin Tanja Schweiger. Bereits viele Jahre vor ihrem Amtsbeginn im Jahr 2014 wurde über die dringend notwendige Auslagerung des Bauhofes aus dem Innerortsbereich von Neutraubling in einen neuen Standort diskutiert. Aus vielen Überlegungen zu möglichen Standorten oder auch zu unterschiedlichsten Kooperationsmöglichkeiten habe sie dann einen Meinungsbildungsprozess in Gang gesetzt und auch zum Abschluss gebracht, der im Endergebnis diesen neuen Standort bei Unterheising in der Dreiecksfläche an der Autobahn A 3 und der Bundesstraße 8 ergeben habe.

Kategorien: Rathaus